CAUSALO Logo

Referenzen Interim Management

In diesem Bereich beschreiben wir beispielhaft  kürzlich durchgeführte Interimmanagement-Projekte . Wir bitten um Verständnis für die anonyme Darstellung ohne Nennung der Auftraggeber. Bei näherem Interesse kommen Sie gerne mit einer Anfrage auf uns zu; wir organisieren gerne Referencecalls mit Ihnen und einem Auftraggeber.


Referenz 1: Konzeption einer „Double-Layer-Vertriebsstruktur“

Ausgangssituation

Der Marktführer verschreibungspflichtiger Arzneimittel im Bereich Immunologie erhält vom Konzern - Headquarter den Auftrag, mit einer sog. „Doppelstruktur“ im Vertrieb eine starke Steigerung der Call-Anzahl  in Deutschland zu erreichen. Damit soll der erfolgreiche Launch einer Produktinnovation zusätzlich gewährleistet werden. Die Betreuung durch zwei Vertriebsmitarbeiter in einer identischen Region war vorher  von anderen Marktteilnehmern vergeblich versucht worden. Diese Vertriebsstrategie war von den Zielärzten kaum akzeptiert worden.

Interim Management Leistung

Entwicklung einer kreativen Grundkonzeption, um die differenzierte Besprechung je Vertriebslinie zu gewährleisten. Sammeln von möglichen Mehrwerten für die Zielgruppe, um  dem Vertriebsmitarbeiter vom Arzt willkommene Zusatzkompetenzen mitzugeben. Erstellung eines differenzierten Besprechungsplanes, der sich auf die Besprechungsthemen  und -materialien bezogen streng nach zwei Vertriebslinien unterscheidet. Gezielte Zusatzausbildung in produktunabhängigen Kompetenzen je Vertriebslinie.  Planung und Durchführung eines Workshops zur Motivation der Mitarbeiter und sicheren Implementierung in den Vertriebslinien.

Ergebnis

Erfolgreiche Implementierung der „Double-Layer-Struktur“ mit 2 Vertriebslinien gegenüber der Zielgruppe. Steigerung der  Call-Frequenz und –Anzahl unter Erhalt von Qualität und Content. Erfolgreicher Launch mehrerer Produktinnovationen in Doppelstruktur. Erhalt und Ausbau der Marktführerschaft im Indikationsbereich Immunologie.             

Referenz 2: Besetzung einer spontan vakanten Marketingposition

Ausgangssituation

Ein Generikahersteller mit großem Portfolio von Produkten in Spezialindikationen wird überraschend mit dem zeitgleichen Weggang von Produktmanager, Vertriebsleiter und Business Unit Leiter zum Wettbewerber konfrontiert. Alle Manager werden freigestellt.

Interim Management Leistung

Durchführung von Einzelgesprächen mit zuarbeitenden/benachbarten  Abteilungen zur Aufnahme der Prozesse, Timelines und Milestones. Sammlung der wichtigen und dringenden Aufgaben zur Fortsetzung  des Produktmanagements. Sofortige Übernahme aller Marketingaufgaben und Fortsetzung der laufenden Projekte. Nach Wiederbesetzung der vakanten Leitungsfunktion Start von initiativen Marketingprojekten.  Durchführung einer Portfoliobereinigung zur Steigerung des Betriebsergebnisses im Verantwortungsbereich.

Ergebnis

Verlustfreie Fortführung aller Routine – Marketingaufgaben. Darüber hinaus Start innovativer und initiativer Marketingprojekte, die vom angestellten Stelleninhaber umgesetzt werden können. Steigerung des Betriebsergebnisses durch Portfoliobereinigung.

Referenz 3: Launchvorbereitung bei fehlendem Headcount

Ausgangssituation

Ein in anderen Marktbereichen bereits  erfolgreicher Anbieter von verschreibungspflichtigen Arzneimitteln bereitet den Launch des ersten Onkologie-Produkts in der neu gegründeten Business Unit vor.  Außer dem Geschäftsbereichsleiter ist noch keine Position in dem Bereich besetzt.

Interim Management Leistung

Entwicklung eines „Business Case“ zur Darstellung des Marktpotentials in Deutschland sowie der strategischen Planung.  Aufsetzen einer Kommunikations- und Meetingumgebung zur sicheren, internen Kommunikation. Auswahlprozess von geeigneten Fachagenturen zur Unterstützung in verschiedenen Bereichen. Konzeptionelle und inhaltliche Vorbereitung von Besprechungsunterlagen. Entwicklung eines Storyflows für neu gestaltete App. Planung qualitativer Marktforschung. Übernahme aller relevanten Marketingaufgaben in Prelaunch- und Launchphase bis zum Start des angestellten Brand Managers.

Ergebnis

Gewährleistung der strategischen Planung der Kennzahlen und KPI. Vorliegen des neuen Produkt – CI sowie getesteter Besprechungs-App für die Zielgruppenbesprechung nach Launch. Erfolgreiche Zusammenarbeit aller Launch-beteiligten Abteilungen trotz Vakanzsituation im Marketing. Verlustfreie Übergabe aller Projekte an Brand Manager